Vibrationsförderrohr mit elektromagnetischem Antrieb

zum Dosieren von Schüttgütern

IFE-Vibrationsförderrohre mit elektromagnetischem Antrieb dienen zur Austragung aus Bunkern und zur Förderung von Schüttgütern. Besonders vorteilhaft ist die vollkommen geschlossene Bauart der Förderbahn für Schüttgüter, die zur Staubentwicklung neigen oder die von Verunreinigung von außen zu schützen sind. IFE-Vibrationsförderrohre eignen sich weiters zur Beschickung von Stetigförderern, Wiege- und Verladeeinrichtungen sowie zur Befüllung von Transportbehältern.
Die Förderrohre sind als Schweißkonstruktion ausgeführt, angetrieben durch einen IFE-Magnetvibrator.

Vorteile

  • stufenlos einstellbare, mengenkonstante Förderleistung
  • bei Stillstand automatischer Bunkerverschluss
  • geringer elektrischer Leistungsbedarf
  • keine elektrischen Leistungsverluste
  • hohe Förderleistung
  • wartungsfrei - keine rotierenden Teile
  • verschleißarm
  • optimal kombinierbar mit weiteren IFE-Produkten

Daten

geschlossenes Rohrprofilmit Ein- und Auslaufstutzen
Nennlängebis zu 3800 mm
Nenndurchmesserbis zu 475 mm
unbegrenzte Förderstreckendurch Aneinanderreihen von Förderrohren realisierbar
Antriebdurch IFE-Magnetvibrator
Magnetvibratorunter- oder oberhalb des Förderrohres
Rohrwerkstoffgemäß Kundenanforderung
Regelung der Förderleistungdurch IFE-Steuergerät stufenlos möglich

Branchen

Stahl- und Hüttenwerke

Herstellung von Metallen aller Art

Kohle

Kohlebergbau und Kokserzeugung

Gießerei

Herstellung von FE- und NE-Güssen

Steine und Erden

Umfasst Kiese, Sande, Industrieminerale

Zement

Erzeugung von Baustoffe wie Kalk, Mörtel und Putze

Glas, Keramik

Herstellung von Gläsern aus Primär- und Sekundärrohstoffen (z.B. Altglas)

und diverse andere Industrien

wie zum Beispiel ...

Sie haben noch Fragen oder benötigen Unterstützung?

Für eine detailierte Beratung oder einen Materialversuch stehen Ihnen unsere Mitarbeiter bzw. Vertriebsmitarbeiter sehr gerne zur Verfügung.

person

Ausführung nach Kundenanforderung

IFE-Förderrohre mit elektromagnetischem Antrieb werden anwendungsspezifisch konstruiert und gefertigt.
Basierend auf den Anforderungen des Kunden ist eine Vielzahl an Ausführungsmöglichkeiten verfügbar:

  • Rohrkörper aus Normalstahl, verschleißfestem Stahl oder rost- und säurebeständigem Material
  • mehrere Ein- und Auslaufstutzen möglich
  • manuell oder automatisch betätigte Auslaufklappen
  • Förderrohr auf Schwenkrahmen zur Materialverteilung
  • geschraubte Konstruktion zum einfachen Tausch des Rohrkörpers
  • lange Förderstrecken durch Kombination mehrerer Förderrohre

IFE-Magnetvibrator – robust und langlebig

IFE-Magnetvibrator und Vibrationsrohr oder -rinne bilden zusammen ein aus zwei Massen bestehendes Schwingsystem. Die Schwingungserregung des Systems erfolgt durch die pulsierende Kraft des Antriebsmagneten, der über ein IFE-Thyristorsteuer- oder Regelgerät an das Wechselstromnetz angeschlossen wird. Die Größe der Schwingweite ist während des Betriebes stufenlos steuerbar.
IFE-Magnetvibratoren sind robust konstruiert und auf Grund ihrer vollkommen geschlossenen Ausführung staubdicht und spritzwassergeschützt.

Referenzen & Branchen

Stahl- und Hüttenwerke

60
Maschinen:HU, FI, RU, GB, IT, CN

Steine und Erden

120
Maschinen:SE, IL, SI, FIN, IT

Lebensmittel, Futtermittel

80
Maschinen:AT, DE, SE, NL

Chemie und Kunststoff

80
Maschinen:CN, TW, SE, IL

Kontakt & Informationen

Kontaktieren Sie unseren Produktexperten.

Kontaktieren Sie unseren Produktexperten.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Wählen Sie Ihren Produktexperten mit Ihrem Länderkennzeichen ›

 

Mehr Infos über das Vibrationsförderrohr mit elektromagnetischem Antrieb.

Diese Website benutzt Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz ›