Wirbelstromscheider INP EXZENTRISCH

effiziente Nichteisenmetall-Abscheidung

IFE Wirbelstromscheider werden zum Abscheiden von Nichteisenmetallen (Aluminium, Kupfer, Messing, etc.) aus Schüttgütern aller Art eingesetzt.

Das Produktportfolio der IFE umfasst zwei exzentrische Spezialausführungen:

Der INPx STRATOS wird unter anderem eingesetzt zur:

  • NE-Entfrachtung (Biomasse, Altholz, uvm.)
  • Generierung von NE-Konzentraten
    (z.B. WEEE, MVA-Schlacke)

Der INPx VIOS findet Anwendung in der:

  • NE-Entfrachtung (Biomasse, Altholz, uvm.)
  • Generierung von NE-Konzentraten
    (z.B. WEEE, MVA-Schlacke, NE-Granulate)
  • Leiter-Leiter-Separation
    (z.B. Kupfer-Blei-Granulate, Zorba-Fraktionen)

 

Das Prinzip
Hier erfahren Sie mehr zum Funktionsprinzip der exzentrischen Wirbelstromscheider

Daten

Polradhorizontal, exzentrisch angeordnet mit Neodym-Permanentmagneten
Polwechselfrequenz INPx STRATOSzw. 300 und 900 Hz
Polwechselfrequenz INPx VIOSzw. 200 und 600 Hz
Bandgeschwindigkeit2 bis 3 m/s
Abwurfpunkt INPx STRATOSindividuell einstellbar zur Erhöhung der Sortiergüte
High-end Magnetsystem INPx VIOSermöglicht das Sortieren einer dritten schwach-magnetischen Fraktion (VA-Stahl)
Hohe magnetische Flussdichte INPx STRATOS300 - 370 mT an der Bandoberfläche
Hohe magnetische Flussdichte INPx VIOS510 - 550 mT an der Bandoberfläche

Branchen

Stahl- und Hüttenwerke

Herstellung von Metallen aller Art

Recycling und Müll

Umfasst Kommunal- und Gewerbeabfälle, Baurestmasse, Schrotte, Leichtverpackungen und Deponierückbau

Chemie und Kunststoff

Anwendungen in der Dünge- und Reinigungsmittelindustrie

Schlacke

Verarbeitung von Schlacke der Hüttenindustrie bzw. Müllverbrennung

und diverse andere Industrien

Finden Sie ihre Industrie hier: Maschinenlösungen ›

Sie haben noch Fragen oder benötigen Unterstützung?

Für eine detailierte Beratung oder einen Materialversuch stehen Ihnen unsere Mitarbeiter bzw. Vertriebsmitarbeiter sehr gerne zur Verfügung.

person

Das Funktionsprinzip INPx STRATOS

Allgemeines Funktionsprinzip von Wirbelstromscheidern

Elektrisch leitende Partikel (Aluminium, Kupfer, etc.) werden von Nichtleitern separiert. Dabei induziert ein zeitlich veränderliches Magnetfeld Wirbelströme in leitende Partikel, wodurch eine abstoßende Kraftwirkung resultiert. Durch das besonders starke Impuls-Permanentmagnetfeld und die hohe Drehzahl des Magnetrotors werden auch bei kleinen Korngrößen und schwierig zu trennenden Fraktionen beste Trennergebnisse erzielt.

Das zu trennende Material wird in möglichst dünner Schicht über das Förderband transportiert. Anschließend gelangt es in den Bereich der schnell rotierenden Magnetfelder an der abwurfseitigen Umlenktrommel. In den NE-Metallteilen werden Wirbelströme induziert, die wiederum um jedes einzelne Teilchen aus NE-Metall ein Magnetfeld aufbauen, welches dem Permanentmagnetfeld des Magnetrotors entgegenwirkt. Dadurch wird auf die Teile aus NE-Metall ein starker Impuls ausgeübt, der diese Partikel aus dem Fördergutstrom schleudert.


Funktionsprinzip des exzentrischen Wirbelstromscheiders INPx STRATOS

Der INPx STRATOS verfügt über ein horizontales, exzentrisch angeordnetes Polrad und hat einen extrem starken Neodym Permanentmagneten im Einsatz.
Der große Rotordurchmesser bewirkt ein starkes, tiefes Magnetfeld und ist somit besonders für die Abscheidung feinster Nichteisenmetalle (bis 15mm) geeignet. Der Abwurfpunkt ist individuell einstellbar. Durch sein spezielles Vielpol-Magnetsystem ergeben sich außergewöhnlich gute Abscheideergebnisse. 

 

Spezielle Funktionen INPx STRATOS

  • Leerfördern des Bandes bei Spannungsausfall durch generatorische Rückspeisung des Magnetrotors zur Versorgung des Bandantriebmotors
  • Trennmodul mit optionaler, automatischer Splitterverstellung
  • Trennsystem: als Fe-NE-Kombination verfügbar (mit IFE-Magnettrommel in der Aufgabeeinheit)
  • Bandwechselvorrichtung
  • Eigens entwickeltes Bandreinigungssystem (in-house, Option)
  • Automatisches Schmiersystem (Option)
  • Steuerung via Touchpanel
  • Standardbandbreiten bis zu 2 m

Das Funktionsprinzip INPx VIOS

Allgemeines Funktionsprinzip von Wirbelstromscheidern

Elektrisch leitende Partikel (Aluminium, Kupfer, etc.) werden von Nichtleitern separiert.
Dabei induziert ein zeitlich veränderliches Magnetfeld Wirbelströme in leitende Partikel, wodurch eine abstoßende Kraftwirkung resultiert.
Durch das besonders starke Impuls-Permanentmagnetfeld und die hohe Drehzahl des Magnetrotors werden auch bei kleinen Korngrößen und schwierig zu trennenden Fraktionen beste Trennergebnisse erzielt.

Das zu trennende Material wird in möglichst dünner Schicht über das Förderband transportiert. Anschließend gelangt es in den Bereich der schnell rotierenden Magnetfelder an der abwurfseitigen Umlenktrommel. In den NE-Metallteilen werden Wirbelströme induziert, die wiederum um jedes einzelne Teilchen aus NE-Metall ein Magnetfeld aufbauen, welches dem Permanentmagnetfeld des Magnetrotors entgegenwirkt. Dadurch wird auf die Teile aus NE-Metall ein starker Impuls ausgeübt, der diese Partikel aus dem Fördergutstrom schleudert.


Funktionsprinzip des exzentrischen Wirbelstromscheiders INPx VIOS

Der IFE VIOS ruft mit einer absolut neuartigen Geometrie des Magnetsystems eine außerordentliche Abstoßungskraft in den zu separierenden NE-Teilen hervor, wodurch er das Sortierergebnis herkömmlicher Wirbelstromscheider übertrifft. Durch gezielte Parametrisierung ist der Rotor dieses Scheiders auch in der Lage, unterschiedliche NE-Metalle voneinander oder aber auch Leiterplatten von NE-Metallen aufzukonzentrieren.
Er verfügt, genau wie der STRATOS, über einhorizontales, exzentrisch angeordnetes Polrad mit Neodym Permanentmagneten.

Spezielle Funktionen INPx VIOS

  • Leerfördern des Bandes bei Spannungsausfall durch generatorische Rückspeisung des Magnetrotors zur Versorgung des Bandantriebmotors
  • Trennmodul mit optionaler, automatischer Splitterverstellung
  • Trennsystem: als Fe-NE-Kombination verfügbar (mit IFE-Magnettrommel in der Aufgabeeinheit)
  • Drei-Produkte-Splitter zur VA-Separation (Option)
  • Bandwechselvorrichtung
  • Eigens entwickeltes Bandreinigungssystem (in-house, Option)
  • Automatisches Schmiersystem (Option)
  • Steuerung via Touchpanel
  • Standardbandbreiten bis zu 2 m
  • Leiter-Leiter-Separation bzw. Aufkonzentration

Referenzen & Branchen

Recycling und Müll

300
Maschinen:FI, ES, DK, US, AU

Schlacke

40
Maschinen:AT, DE

Kontakt & Informationen

Kontaktieren Sie unseren Produktexperten.

Kontaktieren Sie unseren Produktexperten.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Wählen Sie Ihren Produktexperten mit Ihrem Länderkennzeichen ›

 

Mehr Infos über den Wirbelstromscheider.