Bau- und Abbruchmaterialrecycling

Seitdem vor kurzem eine Aufbereitungsanlage der Firma ETM Recycling im Wert von 4 Mio. GBP am Stadtrand Bristol installiert wurde, haben Bauunternehmer im Südwesten Englands keine Ausrede mehr, wenn sie Abfälle von ihren Standorten auf Deponien bringen. 

ETM Recycling

Die neue Anlage, die von Anlagenbauer und langjährigem IFE Vertriebspartner TURMEC installiert wurde, soll die einzige im Südwesten Englands sein, die Bau- und Abbruchabfälle in diesem Ausmaß verarbeiten kann. Laut Amy McCormack, Leiterin der Recyclingabteilung bei ETM, extrahiert die Anlage jedes noch so kleine Stück recyclingfähiges Material, bis hin zu einzelnen Nägeln. Altholz und gereinigte Baumischhartstoffe sind laut Artikel die wichtigsten Einnahmequellen von ETM. Die sauberen Baumischhartstoffe gehen direkt in den firmeneigenen Steinbruch. Holzmaterial der Güteklasse A wird zu Pferdestreu weiterverarbeitet, während der Großteil des verbleibenden Holzmaterials als Biomassebrennstoff versandt wird.

UPVC-Türen- und Fensterrahmen werden ebenfalls wiederverwertet. [1]

Aufbereitungstechnik made by IFE

Die in der neuen Anlage installierten IFE-Siebmaschinen (TRISOMAT Spannwellensieb und Müllsieb) erzeugen optimal fraktionierte und aufgelockerte Abfallströme zur weiteren effizienten Behandlung. Die Siebe werden darüber hinaus auch zur Feinstoffentfrachtung eingesetzt. Vier IFE-Magnete nehmen Eisenmetallobjekte (z. B. Nägel) auf und der IFE-Wirbelstromscheider gewinnt wertvolle Nichteisenmetalle wie Aluminium und Kupfer zurück. Die unterstützende IFE-Vibrationsförderrinne wird zum Verteilen und Auflockern des Abfalls eingesetzt, um eine effiziente Trennung auf dem Wirbelstromscheider und allen folgenden Aggregaten zu ermöglichen. 

 

             


Baustelle ETM Recyclinganlage mit IFE-Sieben zur verstopfungsfreien Absiebung von Baumischabfall und Gewerbemüll, IFE-Magnete zur Abscheidung von FE und Wirbelstromscheider zur NE-Entfrachtung

           


Der IFE-Überbandmagnetscheider zum Ausschleusen von Eisenmetallobjekten und das Original IFE Müllsiebdeck - speziell konstruiert für den Abfallbereich  


Quelle: [1] https://epublishing.theconstructionindex.co.uk/magazine/may2019/#page=47 – freier Zugang limitiert – nur in englischer Sprache verfügbar

 

 

Zurück