BVT-Schlussfolgerungen zur Abfallbehandlung im Amtsblatt der EU veröffentlicht

©Seroma72 – stock.adobe.com – 196383611
Die Industrieemissionsrichtlinie der Europäischen Union* sieht unter anderem vor, dass Betriebsanlagen (zu denen auch Abfallbehandlungsanlagen zählen) nur dann genehmigt werden, wenn es zu keiner Gesundheitsgefährdung für die Umgebung kommt.
Gefahrengeneigte Anlagen, sogenannte IPPC-Behandlungsanlagen, müssen dieses Ziel außerdem unter Einsatz der besten verfügbaren Techniken (BVT) verfolgen.
Als Maßstab für den Stand der Technik werden die europäischen BREF-Merkblätter (Best Available Technique Reference Documents) herangezogen.
Im Dezember 2015 wurde von der EU ein erster Entwurf des revidierten BREF Merkblatt-Abfallbehandlung herausgegeben. Es umfasst die mechanische, biologische und chemisch-physikalische Behandlung von Abfällen.
Auch die IFE Aufbereitungstechnik GmbH hat in den entsprechenden Abschnitten an Teilaspekten der Rohfassung mitgearbeitet.
Die BVT-Schlussfolgerungen zum überarbeiteten BREF Abfallbehandlung wurden im April 2018 in Brüssel angenommen. Die Veröffentlichung der Schlussfolgerungen im Amtsblatt der Europäischen Kommission, welche den Beginn der Umsetzungsfrist markiert, ist nun per 17.08.2018 erfolgt.
 
Was hat dies für die Anlagenbetreiber zu bedeuten?
 
Nun haben Anlagenbetreiber innerhalb eines Jahres zu überprüfen, ob ihre IPPC-Behandlungsanlage noch dem Stand der Technik und insbesondere den Anforderungen der aktuellen BVT-Schlussfolgerungen entspricht. Diese Überprüfung ist eine Betreiberverpflichtung und somit einzuhalten. Stellt sich heraus, dass Anpassungsbedarf besteht, müssen innerhalb von vier Jahren entsprechende Maßnahmen (inkl. Genehmigung und Umbau) umgesetzt werden.
 
Umwelt- und Recyclingtechnik sowie Abfallbehandlung mit ihren komplexen Problemstellungen erfordern besondere Lösungsansätze. IFE-Spezialprodukte sind darin seit langem eine fixe Größe. Ausgereifte und praxiserprobte Technik, verbunden mit ständiger Innovation, führten zu einer Reihe von Entwicklungen, die speziell auf die Marktbedürfnisse in diesem Bereich zugeschnitten sind.  Weitere Informationen zur IFE-Recyclingtechnik finden Sie unter: https://www.ife-bulk.com/de/branchenloesungen/umwelttechnik.html
 
*Industrial Emissions Directive 2010/75/EU (Integrated Pollution Prevention and Control = IPPC)
 
Quelle: Vgl. IUT Stellungnahme BAT´s MBA & VOEB Intern Nr. 05.2018, Seite 26
 

Zurück