Das Aufstellelement – Schlüsselkomponente in der Vibrationstechnik

Aufstellelemente dienen dazu, die schwingende Masse von der stationären Konstruktion zu trennen und die Vibration so aufzunehmen, dass möglichst wenig Schwingung in die Unterkonstruktion eingeleitet wird.

Die auftretenden statischen und dynamischen Kräfte sind bei der Auslegung der Unterkonstruktion zu berücksichtigen und stellen neben den Eigenfrequenzen der Konstruktion einen wesentlichen Einflussfaktor bei der Berechnung beispielsweise einer Stahlbau-Unterkonstruktion dar.

Das Whitepaper "Das Aufstellelement – Schlüsselkomponente in der Vibrationstechnik" ermöglicht einen Überblick über die Standard-Aufstellelementtypen Schraubendruckfeder, Isolierrahmen (Sonderfall), Gummipuffer, Schwingförderelemente und Luftfedern. Darüber hinaus wird ein Vergleich der Aufstellelemente anhand realer Messdaten vorgenommen.

Hier geht es zum Whitepaper >>>

 

Zurück