Erweiterung der IFE-Produktionshallen

Die Erweiterung der Produktionshalle entlastete die beengten Raumverhältnis und schuf Platz für einen neuen Kran.

Mit der Übersiedelung der Technischen Konstruktion im Frühling letzten Jahres stand ab Juni 2015 der ehemalige TK-Bürokomplex leer. Dieser sollte nicht lange ungenutzt bleiben und so entschloss IFE die leer stehenden Räumlichkeiten abzureißen und so für mehr Produktionsfläche zu sorgen.

Die Umbauarbeiten starteten mit September 2015. 180 m² zusätzliche Arbeitsfläche konnten geschaffen werden, die neben vier Arbeitsstellen auch Platz für einen neuen Kran erlaubten. Mit Februar 2016 war die neugewonnene Arbeitsfläche fertiggestellt und die gesamte Produktion der Wirbelstromscheider und CSMPs konnte dahin ausgelagert werden.
Die Erweiterung der Produktionshalle schaffte eine Entspannung der räumlichen Verhältnisse in der Produktion.

Wir wünschen unseren Kollegen ein angenehmes Arbeiten und frohes Schaffen in ihrem neuen Reich.

Zurück