Ferialpraxis mit guten Aussichten

Auch heuer bieten wir engagierten Schülern und Studenten wieder die Möglichkeit, Einblicke in den Berufsalltag eines Maschinenbauunternehmens aus dem Bereich der Schüttgutaufbereitung zu gewinnen.

Schüttgüter treten in fast allen Industriezweigen auf, von der Pulverlackierung bis hin zu Lebensmitteln, von pharmazeutischen Stoffen bis hin zu Massengütern wie Zement, Kohle und Erz. Alle diese Stoffe müssen transportiert, dosiert, gesiebt oder anderweitig gehandhabt werden.
Entwicklung und Bau zuverlässiger Komponenten zur Realisierung dieser komplexen Aufgabenstellungen bilden seit mehr als 70 Jahren den Kern der Geschäftstätigkeit von IFE. So zählt das in Waidhofen/Ybbs ansässige Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Vibrationsfördergeräten, Siebmaschinen und Magnetseparatoren zur Aufbereitung fester Stoffe aller Art.

Praktikanten und Praktikantinnen sammeln also erste berufliche Erfahrungen und im Gegenzug können potentielle Teammitglieder bereits in deren Ausbildungszeit entdeckt werden. Denn den Schlüsselfaktor für unseren Erfolg stellen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar.

Zurück