50 Jahre IFAT – IFE zieht positive Bilanz

Rund 138.000 Besucher aus mehr als 170 Nationen besuchten von 30. Mai bis 3. Juni 2016 die 50. Ausgabe der IFAT, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft  in München.
Auf einer Fläche von 230.000 m² präsentierten 3.097 Aussteller aus 59 Ländern den Besuchern Produktneuheiten und Innovationen für den Umwelttechnologiesektor.

Unter den zahlreichen Ausstellern ließ sich auch die IFE Aufbereitungstechnik finden, die sich heuer durch ihr neues, modernes Design völlig von vergangenen Jahren abhob: schlicht – auf das Wesentliche reduziert – in den IFE-Farben orange/grau/weiß.
Doch nicht nur das neue optische Erscheinungsbild, auch der ausgestellte Doppeldeck-Variomat, Blickfang des Messeauftritts, lockte zahlreiche Besucher auf den Stand. Neben bekannten Bestandskunden, Lieferanten und Partnern zeigte sich auch zahlreiches neues, vor allem internationales Publikum interessiert an den Maschinenlösungen von IFE. Vertreten durch die zahlreichen IFE-Handelspartner konnten Kontakte in alle Welt geknüpft werden und die Messe gezielt als Instrument zur Geschäftsanbahnung genutzt werden.

IFE ergriff die Gelegenheit den Kunden und Neukunden als auch den Entwicklern und technisch versierten Nachwuchskräften ihre breite Palette an smarten Lösungen für den Recycling- und Umweltbereich zu präsentieren. Darüber hinaus resultierte die Messe in konkreten Geschäftsabschlüssen.

Höhepunkt der Messe war die IFE-Messeparty am Mittwochabend, zu der zahlreiche Gäste der IFE erschienen. Bei kleinen Häppchen, regionalem Bier und zünftiger Live-Musik wurden einige Stunden in geselliger Atmosphäre verbracht. So gelang es der IFE beim Messeabend Tradition und Moderne in Einklang zu bringen.

Nach fünf Messetagen zieht IFE eine überaus positive Bilanz: Das überwältigende Interesse der Fachbesucher, die Intensität der Gespräche und die einzigartige Stimmung machten die IFAT wieder zu einem vollen Erfolg.

Zurück