IFE erstmalig auf IFAT Eurasia

Konkrete Anfragen aus der Umweltbranche - der IFE Stand war gut besucht.
Konkrete Anfragen aus der Umweltbranche - der IFE Stand war gut besucht.

Erstmalig war die IFE Aufbereitungstechnik heuer bei der IFAT Eurasia in Istanbul vertreten. Eurasien’s Leitmesse für Umwelttechnologie fand von 16. bis 18. Februar statt und war Treffpunkt für über 11.300 Vertreter der Umweltbranche aus mehr als 70 Ländern. Rund 230 Aussteller aus aller Welt präsentierten die neuesten Lösungen und Produkte für die Umwelttechnik auf 17.000 m² Ausstellungsfläche. 

Gemeinsam mit unserem türkischen Handelspartner Enver Köse präsentierte sich die IFE, vertreten durch Christian Haas, am österreichischen Gruppenstand der WKO. Bei dieser Gelegenheit ein großes Lob an die Wirtschaftskammer Österreich für die hervorragende Organisation.

Gegenüber vergleichbaren Messen der Vergangenheit ließen sich wesentliche Unterschiede erkennen: Die Messebesucher sind aufgeklärter und verfügen über detaillierteres Wissen betreffend der Umweltbranche. Daraus ergaben sich spezifischere Anfragen als in vergangenen Jahren.
Aufgrund der politisch unsicheren Situation ist jedoch auch eine gehemmte Bereitschaft für Investitionsentscheidungen erkennbar.

Nichtsdestotrotz sind die Besucher aufgeschlossen, die Recyclingbranche voranzutreiben und weiterzuentwickeln. Die IFAT Eurasia 2017 zeigte erneut die anhaltende Bedeutung der Türkei als Drehscheibe für den Umweltbereich in der Eurasischen Region.

Zurück