Wichtige Systemkomponente für russische Hausmüllaufbereitungsanlage

Verstopfungsfreie Hausmüllsiebung

Im Rahmen eines Großprojektes zur Aufbereitung von Hausmüll in Russland wird auch das baugrößte IFE - Müllsieb (3000 x 8000 mm) zum Einsatz kommen.
Das Vorhaben umfasst den Betrieb einer automatisierten und hochmodernen russischen Materialrückgewinnungsanlage mit einer Kapazität von 150.000 t Hausmüll pro Jahr und einer Deponie von nicht wiederverwertbaren Abfällen mit einem Volumen von mind. 160.000 t pro Jahr.
 
Im Anlagenkonzept beinhaltet sind die Prozessschritte: Hausmüllsortierung und -recycling, Produktion einer breiten Palette von wiederverwertbaren Materialien und Entsorgung von nicht recycelbaren Abfällen. (Quelle: www.eabr.org)
 
Wenn verstopfungsfreies Sieben bei gleichzeitig sehr hohem Volumen von Aufgabematerial gefordert ist, wie es bei der Aufbereitung von Hausmüll der Fall ist, stellt das IFE - Müllsieb die ideale Lösung dar.
 
Die kaskadenförmig angeordneten Siebbeläge, welche zur effektiven Umwälzung des Materials dienen, sind als jalousieartige Konstruktion mit größter offener Siebfläche gebaut. Dadurch kann ein praktisch verstopfungsfreies Sieben gewährleistet werden.
 
Zusätzlich installierte Roststangen sorgen für eine weitgehende Materialauflockerung und verhindern das Zudecken der offenen Siebflächen durch großflächige Materialien (wie z.B. Folien).
 
Im genannten Bedarfsfall wird das Müllsieb zur Siebung von 35 t/h Restmüll (Körnung 0–300 mm) mit den gewohnten zusätzlichen Pluspunkten eingesetzt:
+ Ölbadschmierung für lange Lagerlebensdauer und  + robuste stationäre Abdeckung in CE-Ausführung für die problemlose und am einfachsten mögliche Wartung der Siebfläche.
 
Somit sind höchste Siebleistungen bei maximaler Output-Qualität garantiert!
 
Weitere Informationen zum IFE Siebtechnik-Portfolio für die Recyclingindustrie: https://www.ife-bulk.com/de/branchenloesungen/umwelttechnik.html
 

Zurück

Diese Website benutzt Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz ›