Entwässerungssieb Maschinenaufnahme Detailbild

Entwässerungssieb

Siebtechnik

zum Entwässern, Enttrüben und Entschlämmen

Siebe dieser Baureihe entwässern in Trübe vorliegende Materialen und erzielen ein mit konventionellen Mitteln transportierbares Schüttgut. Ebenso werden IFE-Entwässerungssiebe zur Rückgewinnung von Feststoffen aus Flüssigkeiten verwendet. Der Siebrahmen ist äußerst robust und je nach Anwendungsfall in geklebter und geschraubter Konstruktion oder als Schweißkonstruktion ausgeführt. Durch die spezielle Neigung des Stoßwinkels und einer Einbauneigung von 3° steigend wird eine niedrige Restfeuchte des Aufgabematerials erzielt. Alle am Markt befindlichen Siebbeläge können eingesetzt werden.

Jetzt Maschine anfragen

individuelle Siebeinsätze
kundenspezifischer Sumpfanschluss
Produkt Highlights.

 

 

Materialschichthöhen von 200 mm bei einer Maschinengröße von 2400 x 6000 mm resultieren in perfekten Entwässerungsleistungen bis zu einer Restfeuchte von 12% am Abwurfpunkt. Die in dieser Weise gewonnenen Feststoffe sind damit auf konventionelle Weise mit Förderbändern transportierbar und weitere Aufbereitungsschritte werden ermöglicht. IFE-Entwässerungssiebe arbeiten dabei unter hoher Materialauflast, die sowohl eine robuste Ausführung des Siebrahmens als auch eine geeignete Siebbelagskonstruktion erfordert.

IFE-Unwuchterreger zeichnen sich durch Eigenfertigung, erstklassige Komponenten und optimierte Lagerlebensdauer aus. Jahrzehnte lange Erfahrung in der Auslegung der Maschinen führen zum optimalen und angepassten Schwingverhalten und zu höchster Siebeffizienz. Dazu wird die gesamte schwingende Masse bis zu 6g beschleunigt. Eine Lagerlebensdauer bis zu 100.000 Betriebsstunden ist dabei keine Seltenheit. Höchste Zuverlässigkeit auch in schwerer Industrieumgebung ist das Resultat.

Entwässerungssieb Maschinenaufnahme
Entwässerungssieb Maschinenaufnahme
Entwässerungssieb Hightlight

Produktdaten

Ausführung Lineares Eindecksieb
Nennbreiten bis 2500 mm
Nennlängen bis 6000 mm
Siebbeläge mit Kunststoff oder Schweißspaltsiebbelägen
Antrieb durch IFE-Unwuchterreger (in sieben Größen) oder durch Unwuchtmotore
Einbauneigung 3° steigend

 

Vorteile

  • hohe Aufgaberaten möglich
  • geringe Restfeuchte des Materials
  • individuelle Ausführung der Siebbeläge
  • angepasster Verschleiß- und Korrosionsschutz
  • hohe Betriebssicherheit
  • robuste Ausführung

Branchen

Herstellung von FE- und NE-Güssen

Mehr

Herstellung von Gläsern aus Primär- und Sekundärrohstoffen (z.B. Altglas)

Mehr

Anwendungen im Bergbau, Über- und Untertage für Erze und Gesteine aller Art

Mehr

Kohle-Bergbau und Kokserzeugung

Mehr

umfasst Kommunal- und Gewerbeabfälle, Baurestmasse, Schrotte, Leichtverpackungen und Deponierückbau

Mehr

Herstellung von Metallen aller Art

Mehr

umfasst Kiese, Sande, Industrieminerale

Mehr

Anwendungsbeispiele

Referenzen und Branchen

Steine und Erden

161 Maschinen in AT, NL, FIN, CHE, CZE

Recyclingindustrie

67 Maschinen in NL, AT, CH, PL, CZ

Kohle-Bergbau

31 Maschinen in NL, R, DE

Stahl- und Hüttenwerke

29 Maschinen in S, FIN, AS