IFE Destoner Maschinenaufnahme

Hartstoffscheider und Destoner

Siebtechnik

zur Hart- bzw. Störstoffabscheidung

IFE-Hartstoffscheider und Destoner werden sowohl zum Anreichern von Wertstoffen, als auch zum Abscheiden von Störteilen eingesetzt. Anwendung finden sie in der Reinigung von Stoffströmen. Während körperförmige, schwere Teile durch die eigene kinetische Energie nach unten fallen, werden flächenförmige, leichte Teile mittels Vibration auf den Trennblechen nach oben gefördert.


Typische Anwendungsfälle findet man in der Recycling-Industrie, als auch in den Bereichen Glas, Schrott Bauabfall, Biomasse, etc.

Jetzt Maschine anfragen

individuell einstellbar
materialspezifische Ausführung
Produkt Highlights.

 

 

IFE-Hartstoffscheider-Lösungen können als komplette Abscheidestationen ausgeführt werden. Diese Paketlösungen vereinfachen die Schnittstellen und können folgende Komponenten beinhalten: Verteil-Rinnen und Schurren, ein bis zwei Hartstoffscheider - und damit bis zu 6 Meter Arbeitsbreite, Ablaufschurren, Stahlbau sowie  Bedienbühnen und Steuerschrank.
Kombiniert mit Maschinen der IFE-Siebtechnik lassen sich weitere Paketlösungen realisieren: IFE-Spannwellensiebe werden beispielsweise dem Abscheider direkt vorgeschaltet, um den Feinanteil abzusieben und somit die Abscheideergebnisse zu optimieren.

Flexibilität macht's möglich

Variable Komponenten ermögliche eine Vielzahl an Sonderausführungen:

  • Sortierschrägtische mit einer großen vibrierenden Tischplatte werden für die Trennung von Rollgut (beispielsweise Dosen) als auch für flächenförmige Teile eingesetzt.
  • Die Anzahl der Trennbleche kann variabel gestaltet werden.
  • Bei sehr leichten Teilen kann das Ausfördern noch mit Luft unterstützt werden.
  • Abgedichtete und staubdichte Ausführungen sind möglich.
IFE Destoner Maschinenaufnahme
IFE Hartstoffscheider Maschinenaufnahme
Hartstoffscheider Abscheidestation
Hartstoffscheider Detailaufnahme
Hartstoffscheider Detailaufnahme
Hartstoffscheider Sonderausführung

Produktdaten

Trennbleche kaskadenförmig, in der Neigung justierbar
Schwingweite einstellbar
Nennlängen bis zu 3500 mm
Nennbreiten bis zu 3000 mm
Grundgerät offen
Antrieb durch Unwuchtmotoren oder durch IFE-Unwuchterreger

 

Vorteile

  • robuste Konstruktion
  • einfache Einstellmöglichkeit mittels mechanischer Verstellung der Trennbleche
  • wartungs- und verschleißarm
  • hervorragende Trennergebnisse ohne aufwendige Lufttechnik
  • geringe Antriebsleistung
  • einzigartiges System

Branchen

Herstellung von Gläsern aus Primär- und Sekundärrohstoffen (z.B. Altglas)

Mehr

Herstellung von Hackschnitzel, Pellets, Faserplatten

Mehr

Aufbereitung von Granulaten, Produktionsresten als auch Sekundärrohstoffen wie PET-Flakes

Mehr

umfasst Kommunal- und Gewerbeabfälle, Baurestmasse, Schrotte, Leichtverpackungen und Deponierückbau

mehr

Aufbereitung von Altmetallen aller Art und Herkunft.

Mehr

Erzeugung von Baustoffe wie Kalk, Mörtel und Putze als auch die Herstellung von Ersatzbrennstoffen

Mehr

Anwendungsbeispiele

Referenzen und Branchen

Recyclingindustrie

114 Maschinen in AT, DE, GBR, NL, ES

Schrottindustrie

21 Maschinen in GBR, DE, AT, NL, RO

Holzindustrie

6 Maschinen in AT, JP, IRL, HU

Kunststoff-Herstellung

2 Maschinen in BG, RO