Müllsieb Hausmüll Restmüll

Müllsieb

Siebtechnik

für Abfallbehandlung und Recycling

IFE-Müllsiebe sind als Flächensieb-Konstruktion mit Unwuchtwellenantrieb ausgeführt. Die kaskadenförmig angeordneten Siebbeläge sind als jalousieartige Konstruktion mit größter offener Siebfläche gebaut und gewährleisten ein praktisch verstopfungsfreies Sieben. Roststangen sorgen für eine weitgehende Materialauflockerung und verhindern das Zudecken der Siebbeläge durch großflächige Materialen.

Jetzt Maschine anfragen

Trennschnitte von 35 - 600 mm
verschiedene Federelemente
Haube mit kundenspezifischen Optionen
Produkt Highlights.

 

 

Seit den Anfängen der Aufbereitung von Abfällen optimiert IFE die Ausführung der Siebbeläge. Eine höchstmöglich offene Siebfläche, die spezielle Geometrie der Öffnung und die Kombination mit den installierten Roststangen resultieren in praktisch verstopfungsfreiem Sieben, aufgelockertem Material und hohen Aufgabeleistungen. Von Baumischabfall über Elektronikschrott bis hin zu Hausmüll – eine Vielzahl an Spezialsiebbelägen ermöglicht eine effiziente Absiebung. Im Zusammenspiel mit der Schwingbewegung wird das Material für alle weiteren Verarbeitungsschritte perfekt vorbereitet.

Die IFE Unwuchtwelle ist der bewährte Antrieb für Müllsiebe. Der Arbeitsmomentbereich beträgt je nach Type bis zu 19.000 kgcm. Beginnend mit der perfekten Auslegung der hochqualitativen Pendelrollenlager in Kombination mit der Ölbadschmierung ergibt sich eine hohe Betriebssicherheit und eine Lagerlebensdauer von bis zu 80.000 Betriebsstunden.
Die Drehzahl der Unwuchtwelle kann mittels Keilriemenantrieb oder stufenlos durch einen Frequenzumformer eingestellt werden.
Zusätzlich kann durch die Fliehgewichte das Arbeitsmoment und damit die Schwingweite angepasst werden.

 Müllsieb Jalousiebelag Detailaufnahme
 Müllsieb Spezialbelag Detailaufnahme
 Müllsieb Fliehgewicht Detailaufnahme

Produktdaten

Ausführung Eindecksieb
Nennlängen bis zu 8000 mm
Nennbreiten bis zu 3000 mm
Antrieb durch IFE-Unwuchtwelle
Spezialsiebbeläge in standartisierten Einheiten
Trennschnittbereich 20 - 400 mm
Gegenschwingrahmen zur Reduktion der dynamischen Lasten
Siebabdeckung stationär

 

Vorteile

  • standardisierte Basiskonstruktion
  • hohe Durchsatzleistungen
  • praktisch verstopfungsfreies Sieben
  • größte offene Siebfläche
  • keine Zopfbildung im Überkorn
  • aufgelockerter Überkornabwurf
  • einfache Trennschnittanpassung
  • leichte Zugänglichkeit
  • minimale Wartung

Branchen

Herstellung von Hackschnitzel, Pellets, Faserplatten

Mehr

Aufbereitung von Granulaten, Produktionsresten als auch Sekundärrohstoffen wie PET-Flakes

Mehr

umfasst Kommunal- und Gewerbeabfälle, Baurestmasse, Schrotte, Leichtverpackungen und Deponierückbau

Mehr

Aufbereitung von Altmetallen aller Art und Herkunft

Mehr

Erzeugung von Baustoffe wie Kalk, Mörtel und Putze als auch die Herstellung von Ersatzbrennstoffen

Mehr

Anwendungsbeispiele

Referenzen und Branchen

Recyclingindustrie

409 Maschinen in DE, AT, GBR, PL, IE

Schrottindustrie

63 Maschinen in DE, AT, GBR, CH, SL

Holzindustrie

11 Maschinen in DE, BE, FR

Glas- und Keramikherstellung

4 Maschinen in DE, AT, SE