AEROSELECTOR Brantner Außenaufnahme

Der IFE-AEROSELECTOR

   

Kompostaufbereitung auf höchstem Niveau

Kompostanlagenbetreiber stehen vor großen Herausforderungen. Kunststoff-Folien und andere Störstoffe landen immer öfter im Biomüll. Wachsende Qualitätsansprüche der Abnehmer und gesetzliche Verschärfungen hinsichtlich Störstoffe im Kompost stehen dem gegenüber. Mit dem AEROSELECTOR bietet die IFE eine revolutionäre Lösung, die dieser Aufbereitungsaufgabe gerecht wird. Deutsche Kompostanlagenbetreiber dürfen sich freuen: der AEROSELECTOR steht ab sofort auch am deutschen Markt für Besuche und Versuche zur Verfügung! So kann die first-class Kompostaufbereitung nicht nur mit eigenen Augen, sondern auch mit eigenem Material erlebt werden.

„Mit dem AEROSELECTOR können Unmengen an unverwertbaren Siebresten vermieden und Ertragseinbrüche beim Fertigkompost verhindert werden. Und das in nur einem Arbeitsdurchgang.“, berichtet Helmut Tröbinger, Verkaufsleiter der IFE, stolz. Im vergangenen Jahr wurde eine durchdachte Lösung gefunden, welche seit Kurzem fester Bestandteil des IFE-Umwelttechnik-Portfolios ist.

Innovation aus der Praxis

Windsichtung, ballistische Separation, Magnetscheidung und Siebung in einer stationären Maschine – mit dieser Kombination lassen sich in nur einem Schritt alle wichtigen Fraktionen

  • Kunststoff-Folien
  • Steine
  • Strukturmaterial
  • Wurzelwerk
  • Metalle und
  • verkaufsfertiger Kompost

effizient aus dem Rohkompost gewinnen.

Vorteile für Ertrag und Umwelt

Eine beachtliche Durchsatzleistung, kompaktes Design und hoher Wirkungsgrad sind nur einige von vielen Vorteilen einer Kompostaufbereitung mit IFE. Der niedrige Stromverbrauch und die Reduktion von Transportwegen machen die Energiebilanz des AEROSELECTORS nahezu unschlagbar. Bei wechselnden Materialeigenschaften können auch während des Betriebs vom Radlader aus gezielt Einstellungen getroffen werden. Die Maschine wird an die Anforderungen der jeweiligen Kompostanlage angepasst. So kann sie nahtlos in bestehende Aufbereitungsprozesse eingepasst werden.

Fragen?

Arrow Right

Genauere Infos zur Funktionsweise des AEROSELECTORS finden Sie hier.

Überzeugende Ergebnisse

Beim letztjährigen Internationalen Praktikertag der Kompostierung (IPT) präsentierte der Gastgeber, die Brantner Österreich GmbH, stolz die Pilotanlage, welche dort im neu eröffneten Erdenreich zur Kompostaufbereitung auch verbleiben durfte. Die aus Bunker, Förderband, IFE-Variomat und AEROSELECTOR bestehende Anlage lieferte seither überaus zufriedenstellende Ergebnisse.

Im Zeitraum von Ende September 2021 bis Mitte April 2022 konnten mittels IFE-Variomat aus 7 697 Tonnen Rohkompost knapp 61 % Fertigkompost gewonnen werden. Der Siebrest wurde dank AEROSELECTOR in 34 % Strukturmaterial, 3,7 % Steine und 1,3 % Folien separiert.

Nun hielt die erste Produktionsanlage – mit dem Herzstück IFE-AEROSELECTOR – am 24. Mai 2022 Einzug bei der Brantner Österreich GmbH. Dank einiger Adaptionen konnte der Aufbereitungsprozess noch spezifischer an die Kundenanforderungen angepasst werden. Die als Magnettrommel ausgeführte Kopfrolle des ersten Steigbandes ermöglicht eine zusätzliche Magnetscheidung. Durch die Nutzung von Ballistik wird zwischen erstem und zweitem Steigband eine vorzeitige Abscheidung einer groben Steinfraktion ermöglicht, was zum Schutz der PU-Siebbeläge des Variomats beiträgt und für einen schärferen Abscheidegrad bei der zweiten Steinfalle sorgt. Ein größerer Aufgabebunker mit 25 m³ reduziert die Beschickungsfrequenz und entlastet somit den Radlader.

Erstklassige IFE-Kompostaufbereitung

nun auch in Deutschland erlebbar

Die Pilotanlage durfte weiterziehen und ist nunmehr seit Mitte Mai bei der AKG Agrar Kompost GmbH im deutschen Ammerndorf, nahe Nürnberg, in Betrieb. Ab sofort wird interessierten Kompostanlagenbetreibern dort die Möglichkeit geboten, die Anlage nicht nur zu besichtigen, sondern sie auch mit eigenem Material zu testen.

Terminvereinbarungen werden gerne von unserem Team entgegengenommen.

 

www.ife-kompost.com

Bernd Strommer

Tel.: +43 7442 515-244
E-Mail: bernd.strommer(at)ife-bulk.com